Filter
  • Blutspende am 23.08.2013

    Das DRK ludt zur Blutspende in der Elisabeth-Selbert-Schule in Zierenberg ein.

    Die Organisation und Durchführung des Blutspendetermins lag wieder in der Verantwortung der Mitarbeiter des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg-Hessen, unterstützt durch Helferinnen und Helfer der DRK Ortsvereinigung.

    Neben den 89 Mehrfachspendern konnten der Blutspendedienst 4 Erstspendern begrüßen.

    Dafür möchten wir und ganz herzlich bedanken.

    Hannelore Schramm und Henriette Meister (beide 10.Spende), Agnes Büchling, Gundula von Starck-Schmiedin und Aleksandr Poletajev (alle 25. Spende) und Rene-Alexander Rockahr (75. Spende) wurden zudem vor Ort für ihre Spenden geehrt. 

    Blut

    ...
  • Hessentag 2013 in Kassel

    Der Hessentag ist zu Ende, das Material wieder eingelagert und die Stundenabrechnung erledigt !

    Auch das DRK Zierenberg hat beim Hessentag eifrig mitgewirkt. Hier ein paar Fakten und Zahlen:

    - wir hatten in den 10 Tagen 14 Helfer im Sanitätsdienst-Einsatz

    - insgesamt betreuten wir 11 Dienste

    - auch unsere Helfer im Verpflegungsdienst vollbrachten mit ihrem Einsatz eine super Leistung, es war immer genügend Verpflegung und Material zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort

    - inklusive An- uns Abfahrt haben wir insgesamt 402 Stunden unserer Freizeit für den Hessentag zur Verfügung gestellt

    Für

    ...
  • Erste Hilfe am Unfallort: Richtig helfen kann nur jeder Dritte

    Deutschlands Autofahrer sind häufig davon überzeugt, im Ernstfall Erste Hilfe leisten und damit eventuell Leben retten zu können. Die Realität sieht leider anders aus – um die tatsächlichen Erste Hilfe-Kenntnisse ist es nicht gut bestellt. Das ist das Ergebnis einer Euro Test-Umfrage, die der ADAC und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gemeinsam durchgeführt haben.

    Zwar trauten sich rund 73 Prozent der Befragten zu, am Unfallort Erste Hilfe-Maßnahmen einleiten zu können. Aber: Nur 33 Prozent von ihnen kannten alle erforderlichen Erstmaßnahmen am Unfallort. Mit 46 Prozent wusste knapp die Hälfte der Autofahrer einen Verletzten in der Seitenlage zu stabilisieren, 41 Prozent wussten, was

    ...
  • Blutspende in Zierenberg

    Das Deutsche Rote Kreuz lädt ein zur Blutspende am Donnerstag, dem 23. August 2012, von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Elisabeth-Selbert-Schule, Zum Steinborn, in Zierenberg.

    Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und ggfs. Ihren Blutspendeausweis mit.

    Alle Spender, die vom 01. August 2012 bis 31. März 2013 dreimal beim DRK in Hessen oder Baden-Württemberg Blut spenden, erhalten als Dankeschön einen exklusiven Einkaufskorb oder alternativ ein original Schweizer Taschenmesser
    im DRK-Design.

  • Marathon der Helfer

    Zierenberg. Etwa 800 Mountainbiker wollten am Wochenende nicht nur die Strecke rund um Zierenberg unter die Reifen nehmen, die zahlreichen Fahrer, Familien und Freunde mussten auch versorgt werden.

    Dabei half eine ganze Heerschar fleißiger Hände dem Team um Marathon-Chef Karl-Heinz Rietze. Schon am Samstag hatte der Dackelclub alle Hände voll zu tun. Über 28 Kilogramm an Nudeln und die dazugehörige Soße wollten gekocht werden, um für die Nudelparty am Abend gerüstet zu sein. Auch jede Menge Kuchen wurden vom Dackelclub gebacken, der dann am Sonntag auf dem Marktplatz seine Abnehmer fand. Hilfe ganz andere Art leistet der DRK-Ortsverband

    ...
  • Weihnachtsblutspende 2010

    Zierenberg: Beim Blutspenden am 26.12.2010 im Bürgerhaus Zierenberg haben wir dieses Jahr 150 Spender zur Blutspende begrüßen dürfen.
    Allen Spendern ein herzlichen Dank.

    33 Spender kamen aus Habichtswald, 23 Spender aus Wolfhagen, Ahnatal, Schauenburg sowie Kassel und 94 Spender aus Zierenberg.

    Besonderer Dank geht an die Spender Ernst-Uwe von Starck für 75 Spenden, Spender Michael Schwab für 50 Spenden, Spender Daniel Winkelmann und Spender Frank Strassberger für 10 Spenden.


  • Sanitätsdienst beim Zierenberger MTB Rennen

    Auch dieses Jahr betreuten wir wieder mir recht umfangreichem Aufwand das Zierenberger-Mountain-Bike Rennen. Unser Konzept ging mal wieder auf, das wir seit einigen Jahren anwenden und stetig verbessert haben.

    Direkter Kontakt zur Leitfunkstelle Kassel sowie den umliegenden Rettungsdiensten stellte auch dieses Jahr wieder eine weitere schnelle Versorgung schwer Verletzter Patienten sicher.

    Um diese überhaupt aus den teilweise schwer zugänglichen Streckenteilen herauszubekommen, bzw. diese vor Ort adequat Erstversorgen zu können, wurden wieder zwei Geländegängige

    ...
  • Bike-Marathon Zierenberg als Sportlermagnet

    Zierenberg. Sonntagmorgen, kurz vorm Aufstehen. Bereits um kurz vor acht surren in Zierenbergs Innenstadt Ketten, schnittige Sportbikes rauschen durch die Kulisse, und ungezählte Sportfans in bunten Trikots bevölkern nach und nach den Marktplatz.

    Angelockt durch Musik und schrillen Trubel kommen peu-à-peu die Einwohner Zierenbergs aus ihren Häusern, um sportliche Luft zu schnuppern.

    Das war das Bild, das sich dem Besucher des mittlerweile 11. Bikemarathons in Zierenberg gestern bot. Den Marathon auf dem Drahtesel hatte wieder mal der örtliche Mountainbike-Club veranstaltet - etwa 800 Radfahrer aus ganz Deutschland und

    ...
  • Erwartungen bei Blutspende in Ehlen übertroffen

    Wieder einmal lagen wir mit unseren Erwartungen völlig daneben.

    Niederlage? Nein, ganz im Gegenteil.

    Mit so vielen Spenderinnen und Spendern hatten wir beim Blutspendetermin am 09. August 2010 nicht gerechnet. Wie immer im Sommer, wird auch dieses Jahr dringend Blut benötigt. Um so erfreulicher, das so viele bereit waren, den Blutspendeaufrufen nachzukommen. Sicher nicht zuletzt auch ein Verdienst der großen HNA Aktion für die Blutspende Ende Juli in Kassel, an der sich auch viele Helfer des DRK Zierenberg beteiligten.

    Wir konnten am Montag 87 Spender, sowie

    ...
  • Klinik in Offenbach zieht um

    Am 12.06.2010 zog eine ganze Klinik in Offenbach um. Viele Helferinnen und Helfer aus Hessen waren im Einsatz, im Equipment und Patienten von dem alten Klinkgebäude in das Neue umzuziehen.

    Auch aus Zierenberg waren zwei Sanitäter bei dem Großprojekt dabei. Reinhard Steudel und Harald Kesper fuhren mit einem 4 Tagen Krankenwagen des Sanitätszuges Wolfhagen nach Offenbach. "Früh war es", gegen 3:30 Uhr, berichtete Harald Kesper, der u.a. auch für die Helfer vor Ort in Zierenberg verantwortlich ist, "als wir hier in Zierenberg losfuhren". Das musste so sein, denn der Einsatz sollte um 6 Uhr in

    ...
  • Erste Hilfe im Kindergarten Dörnberg

    Auch in Habichtswald Dörnberg wurden durch das DRK Zierenberg die Kinder, die ab Sommer in die Schule gehen werden, im Umgang mit der ersten Hilfe geschult. Wie bereits im Ortsteil Ehlen seit zwei Jahren erfolgreich durchgeführt, nun auch erstmalig in diesem Jahr in Dörnberg.

    16 Kinder nahmen an dem kleinen Einführungskurs teil. Großes Interesse und auch viele Erlebnisse der Kinder konnten besprochen und auch in Übungen verteift werden. Den Kindern hat es viel Freude bereitet und das erlernte wollten viele Kinder zuhause mit den Eltern ausprobieren. Besonders der Verbandskasten dürfte bei vielen zuhause

    ...
  • Kindergarten Kunterbunt bot Erste Hilfe für Kinder an

    Auch in diesem Jahr wurde im Kindergarten in Habichtswald Ehlen wieder ein Erste Hilfe Kurs für die Kinder organisiert. Wie im letzten Jahr wurden alle Kinder geschult, die in diesem Jahr in die Schule wechslen.

    Der Kindergarten Kunderbunt in Habichtswald Ehlen organisierte wie bereits im vergangenen Jahr über das DRK Zierenberg zwei Kurse für die Kinder, die im Sommer in die Grundschule wechseln.
    Ziel war es, den Kindern spielerisch Grundlagen in Sachen Erste Hilfe zu vermitteln. Dabei wurde Wert

    ...
  • Ehrensache - trotz Stress

    Zierenberg. „Es macht mir großen Spaß, anderen Menschen zu helfen!“ Das ist die Aussage der Schülerin Mareike Homberger, die sich ehrenamtlich beim Jugendrotkreuz und als Schulsanitäterin an der Elisabeth-Selbert-Schule (ESS) engagiert.

    Immer wieder liest man, dass viele Jugendliche ihre Freizeit nur noch vor Computer, Fernseher oder Spielkonsolen verbringen, doch es gibt auch noch viele Jugendliche, die ihre Freizeit für ehrenamtliche Arbeit opfern und damit Gutes für die Menschen leisten.

    Auch an der Elisabeth-Selbert-Schule wird Ehrenamt ganz groß geschrieben: Das

    ...
  • Bereitschaft zur Hilfe am Nächsten

    Zierenberg. „Ich stehe voll und ganz hinter dem Deutschen Roten Kreuz“, so die bekennende Aussage von Ralf Liese. Der 50-jährige kam im Alter von zwölf Jahren zum DRK. Heute, nach 38 Jahren, ist er Bereitschaftsleiter, er hat also eine ehrenamtliche Karriere gemacht und trägt Verantwortung für die Menschen, die ihn bei seinen Aufgaben unterstützen.

    1972 wurde Ralf Liese im Jugendrotkreuz des Ortsverbandes Zierenberg aufgenommen, gemeinsam mit acht weiteren Jugendlichen aus seiner Schulklasse. Was ihn zunächst interessierte, war nur die Gemeinschaft mit

    ...
  • Jahreshauptversammlung 2010

    Am 26. Februar fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des DRK Zierenberg statt. Der erste Vorsitzende, Herr Stefan Denn, eröffnete die Versammlung pünktlich gegen 19.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Zierenberg.

    Ein besonderes Anliegen unseres Vorsitzenden war eine Unterschriftensammlung gegen die Neuorganisation des Notdienstbezirkes durch die Kassenärztliche Vereinigung. Hintergrund ist, dass seit Beginn des Jahres der ärztliche Bereitschaftsdienst nicht mehr vor Ort, sondern nur noch über Kassel (Arztnotrufzentrale) erreichbar ist. Die Notdienstregelung

    ...
  • Protest gegen neuen Notdienstbezirk

    Stefan DennZierenberg/Habichtswald. Mit einer Unterschriftenliste wehren sich Bürger aus Zierenberg und Habichtswald gegen die Neuorganisation des Notdienstbezirkes durch die Kassenärztliche Vereinigung (KV).

    Seit Beginn des Jahres ist der ärztliche Bereitschaftsdienst nicht mehr vor Ort, sondern nur noch über Kassel erreichbar.

    „Die Stadt Zierenberg, die anderen Kommunen und auch die Ärzte wurden gar nicht angehört“, so Zierenbergs Bürgermeister Stefan Denn zu der Unterschriftenaktion.

    „Wir, die Bürger der Stadt

    ...
  • Giftige Dämpfe: 30 Schüler nach Großeinsatz im Krankenhaus

    Notruf aus der Zierenberger Elisabeth-Selbert-Schule: Schüler klagten über Symptome wie Übelkeit, Atembeschwerden oder Husten. Polizei, Feuerwehr und Notärzte behielten die Situation aber jederzeit im Griff.

    Aufregung an der Elisabeth-Selbert-Schule: Mehrere Schüler klagen bei den Lehrern über Übelkeit und Husten. Die Beschwerden der Schüler seien durch ein "ausgasendes" und als Gas sehr stark riechendes Reinigungsmittel verursacht worden, erläuterte Christian Fischer, Einsatzleiter der Feuerwehr, später.

    Aufgrund der Symptome der Schüler alarmierte

    ...
  • Weihnachtsblutspende

    Jedes Jahr, am 26. Dezember findet die Weihnachtsblutspende in Zierenberg satt. Ja, man kann sagen, das ist schon Tradition. Und jedes Jahr, kommen Spenderinnen und Spender sehr gerne, denn wann kann man die Nächstenliebe besser zeigen, als zu Weihnachten.

    Ganze Familien kommen zum Spenden, so z.B. dieses Jahr die Familie Strube. Annegret (100), Andrea (10), Karl-Heinz (84), Jan (42) und Maximilian (10). Nein, die Zahlen in Klammern entsprechen nicht dem Alter, keineswegs, sondern sind die Anzahl der Spenden. Insgesamt hat diese Familie 246 Blutspenden mitgemacht und alle freuen sich

    ...
  • Großalarm und Evakuierung der Gesamtschule in Zierenberg

    Um 10:47 Uhr am Freitag Vormittag ertönen die Sirenen der Elisabeth-Selbert-Schule in Zierenberg. Grund war eine extreme Rauchentwicklung in den Chemieräumen der Schule.

    Erste Maßnahmen wurden bereits durch den Schulsanitätsdienstleiter Reinhard Steudel und die im Gebäude befindlichen Schulsanitäter eingeleitet. Die ca. 600 Schüler und Lehrer wurden binnen weniger Minuten aus dem Schulgebäude evakuiert.

    Bereits um 10.49 Uhr wurden weitere Kräfte der Feuerwehr Zierenberg, der Rettungsdienste sowie die Helfer vor Ort des DRK Zierenberg alarmiert, die wenige Minuten später auf dem Schulgelände weiterte Maßnahmen durchführten.

  • H1N1 - Ihr bester Schutz sind Sie

    Wir begegnen zur Zeit einer globalen Influenza-Pandemie. Dennoch hat jeder einzelne die Möglichkeit sich selbst und seine Familie zu schützen. Dabei sind fünf einfache Schritte zu beachten, egal wo Sie leben, arbeiten oder sich gerade aufhalten in der Welt.

  • Termine

    Terminplanung JRK Zierenberg & Oberelsungen
    1. Halbjahr 2009


    Datum

    Thema

    19.01.09

    Erste Hilfe: Lebenswichtige Funktionen

    02.02.09

    Fällt aus

    16.02.09

    Erste Hilfe

    02.03.09

    Erste

    ...
  • Design aktualisiert

    Das DRK hat mal wieder das Design der Seiten neu gestaltet.

    Wir haben natürlich nicht lange mit Überlegen verbracht und unsere Seite entsprechend angepasst.
    Zeitgleich ist unsere Seite auf einen anderen Server umgezogen und hat auch ein neues System bekommen. Alles in allem ein noch moderneres System, das uns deutlich mehr Möglichkeiten bietet, Ihnen unsere neusten Informationen zukommen zu lassen.

  • Blutspende 2010

    Die Blutspendetermine für Habichtswald und Zierenberg stehen nun für das Jahr 2010 fest.

    Liebe Spenderinnen und Spender

    wir bedanken uns auch dieses Jahr für die zahlreichen Spenden ganz herzlich. Wir hoffen, das wir sie auch nächstes Jahr wieder begrüßen dürfen. Die neuen Termine finden Sie wie immer auf unserer Homepage unter \'Blutspende\'.

    Vielen Dank für Ihr Mitwirken. Danke auch an unsere Helferinnen und Helfern, ohne die dies ebenfalls nicht möglich wäre.

    DANKE

  • Scheunenbrand in Zierenberg-Burghasungen

    DRK Zierenberg übernahm die Betreuung der Betroffenen, sowie der Versorgung der Feuerwehrleute beim Scheunenbrand im Ortskern von Zierenberg Burghasungen.

    Am späten Abend erhielten wir eine Alarmierung zum Ausrücken mit der Feuerwehr Zierenberg nach Burghasungen. Dort sei eine Scheune im Ortskern bereits im Vollbrand.

    altZur Sicherung der Feuerwehrleute, bzw. der Erstversorgung evtl. Betroffener rückten wir kurz nach der Alarmierung aus.

  • Rettungsübung mit der FFW Zierenberg

    Am Tag der offenen Tür präsentierte sich die FFW Zierenberg mit einem neuen Einsatzfahrzeug. In einer Einsatzübung mit dem DRK wurden die neuen Geräte vorgeführt. 

    Am heutige Nachmittag wurde das neue Einsatzfahrzeug der FFW Zierenberg offizell durch den Bürgermeister der Stadt Zierenberg übergeben.
    Es konnten alle Fahrzeuge mit deren Gerätschaften besichtigt werden und auch Fachfragen wurden durch die Feuerwehr beantwortet. Rundrum versorgt wurden die Gäste mit Kaffe und Kuchen, sowie Spezialitäten vom Grill. Der Bierpils war erwartungsmäßig ebenfall gut gefüllt.

  • Keine Angst vor kleinen Wunden

    Erste Hilfe: Kunterbunt Kinder lernen den Umgang mit Mull und Pflaster


    Dass im Kindergarten Kunterbunt immer nach Ausbildungsthemen für das Vorschulalter gesucht wird, ist bekannt. Diesmal kam der Vorschlag jedoch aus den Reihen des Elternbeirates. Sandra Lutz als ausgebildete Arzthelferin hatte die Idee, die Kinder mit dem Thema “Erste Hilfe” bekannt zumachen. Dem konnten die Erzieherinnen nur zustimmen und so kam es zu einem von den Kleinen mit Interesse und großer Begeisterung aufgenommenen Einführungskurs.


    In

    ...
  • Erste Hilfe im Kindergarten

    Am 24. März 2009 fand in Habichtswald Ehlen ein Erste Hilfe Kurs für die Kinder statt, die zum Sommer in die erste Klasse der Grundschule wechseln werden.

    Das DRK Zierenberg stelle hierfür einen Rettungssanitäter ab, der den Kindern erste Grundmaßnahmen der Ersten Hilfe nächer brachte.
    Inhalt der spielerischen "Ausbildung" waren unter anderem der Umgang mit der Notrufnummer 112, das Kleben von Pflastern, Umgang mit einem Verband und die Wärmeerhaltung mittels Rettungsdecke.

    Geschult wurden

    ...
  • DRK betreut MTB Rennen in Zierenberg

    Auch diese Jahr haben wir wieder die medizinische Versorgung für die Mountain Bike Ralley in Zierenberg übernommen.

    Dieses Jahr hatten sich deutlich mehr Teilnehmer angemeldet und der Veranstalter bot zudem eine geänderte Streckenführung, die nicht wie im vergangenen Jahr bis zu 3 Runden, sondern nur noch 2 Runden vorsah. Da die Strecke aber genauso lang sein musste, wurden die zu betreuenden Streckenkilometer von 35 auf 53 erweitert um die 106 Kilometer zu erreichen.

    Für uns bedeutete das, mehr Personal aufstellen zu müssen um eine ausreichende medizinische Versorgung zu erreichen....